Wieso ist Käse gelb?

16. Sep 22 | Allgemein

Hast Du dich auch schon mal gefragt wieso Käse gelb ist? Wie wird aus weisser Milch ein gelber Käse?

Wir haben hier die Erklärung für dich!
Hierfür gibt es fünf entscheidende Faktoren, wie der aus der weissen Milch ein gelber Käse entsteht. Es ist ganz einfach.

  1. Die Farbe des Käses hängt vor allem vom gefressenen Futter der Kuh ab. Je mehr frisches Gras die Kühe fressen, desto gelber wird der Käse.
  2. Kühe brauchen viel Energie, denn sie produzieren bis zu 50 Liter Milch pro Tag. Ihren Hunger stillen sie vor allem über Gras. Im Gras steckt jede Menge grüner Farbstoff (wie man ja sehen kann :-)). Dieser grüne Farbstoff nennt man Chlorophyll.
  3. Gras enthält aber auch den gelb-orangen Farbstoff Betacarotin. Da dieser aber in viel geringerer Menge enthalten ist als Chlorophyll, sehen wir diesen im Gras nicht direkt.
  4. Jedoch gelangt das Betacarotin aus dem Futter in die Milch. Milch enthält viel Eiweiss und Fetttröpfchen, diese umschliessen das Betacarotin, darum sehen wir in der Milch die orangene-gelbe Farbe nicht.
  5. Die Farbe kommt mit der Reife. Wenn der Käse reift, kommen die Enzyme zum Zug. Diese bringen das Betacarotin wieder zum Vorschein. So wird der Käse gelb.

Aus grünem Gras wird also weisse Milch und aus weisser Milch wird gelber Käse. Was für ein Wunder!

wie aus weisser Milch gelber Käse wird

wie aus weisser Milch gelber Käse wird

Dies lässt auch erklären, wieso zum Beispiel unser Weichkäse Urnäscher Edelweiss weiss und nicht gelb ist: Der Weichkäse hat eine kurze Reifedauer von 2 Wochen. In dieser Zeit entwickeln sich die Enzyme nicht gleich weit wie ein dreimonatiger gereifter Käse. Das Betacarotin kommt noch nicht aus den Fettröpchen heraus, sie sind immer noch umzingelt und kommen noch nicht zum Vorschein.

Klar ist auch, dass Käse welcher im Frühling produziert wurde, gelber ist als diejenigen, welche im Winter produziert werden. Dies aus dem Grund, da Kühe im Frühling auf der Weide frisches Gras mit viel Betacarotin fressen und im Winter das getrocknete Heu. Heu enthält nur noch ein geringer Teil von Betacarotin.

Besuchen Sie uns

Urnäscher Milchspezialitäten AG
Herisauerstrasse 32
CH-9107 Urnäsch

Kontaktieren Sie uns

info@urnaescherkaese.ch
bestellung@urnaescherkaese.ch
Telefon +41 71 364 27 10

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
09.00 bis 11.30 Uhr
13.30 bis 18.00 Uhr

Samstag
08.30 bis 16.30 Uhr

Sonntag
14.00 bis 18.00 Uhr